Mühlensprache - Die Stellung der Flügel

Regelmäßigen Besuchern ist es bestimmt schon aufgefallen. Die Flügel der BraunsMühle stehen an manchen Tagen etwas anderes als sonst. Hiermit wollen wir an die alte Tradition der Mühlensprache erinnern.
Durch die Stellung der Mühlenflügel (im ruhenden Zustand) kann der Müller verschiedene Aussagen machen. So können die Betriebszustände der Mühle oder auch Feiertage über weite Strecken sichtbar gemacht werden.

Die BraunsMühle war schon öfter in der Freudenschere(7) zu sehen. Hier wurde auf die Geburt der "Mühlenkinder" aufmerksam gemacht.

Weitere Stellungen der Mühlenflügel:

1. Die Arbeit ist beendet.
2. Keine Arbeit. Bauern können Korn liefern und werden sofort bedient.
3. Mühle ist nicht Betriebsbereit.
4. Protest gegen Obrigkeit
5. Es droht Gefahr
6. Geschmückte Mühle an einem Feiertag. Bei uns an Pfingstmontag.
7. Familienfeier des Müllers. Freudenschere z.B. bei Geburten.
8. Trauerfall in der Familie. Trauerschere.
9. Die Mühlsteine werden geschliffen, Getreide wird nicht verarbeitet.